Matratzen für Babys, Kinder und Jugendliche

Kinder unterliegen auf Ihrem Weg vom Neugeborenen bis zum (jungen) Erwachsenen einer vielzahl von körperlichen Veränderungen und Anpassungen. Die Entwicklung innerhalb weniger Jahre ist vielfach immens. Umso wichtiger ist es, jeden einzelnen Abschnitt sinnvoll auch mit der richtigen Matratze zu begleiten. Nur so lässt sich die körperliche Entwicklung auch nachts optimal unterstützen.

Wir zeigen Ihnen nachfolgend eine sinnvolle und und vielfach bewährte Abstufung unserer Spezialmatratzen für Babys, Kinder und Jugendliche.

Baby
Matratzen für Babys und Säuglinge

Für die kleinsten kommt auf es auf eine gute Unterstützung an, daher müssen Babymatratzen immer etwas fester sein, um das Drehen und Bewegen problemlos zu ermöglichen. Nur so lassen sich für das Kind gefährliche Situationen wirkungsvoll verhindern.

(Klein-)Kinder
Matratzen für Kinder ab ca. 3 Jahren

Ab ca. 3 Jahren steht bei den meisten der Wechsel auf das erste, eigene "große" Bett (meist 90x200cm) an. Für Kinder ein wichtiger Schritt in der persönlichen Entwicklung und ein Zeichendes "größer werdens". Da das Bewegen bereits lange problemlos funktioniert, kann ab jetzt auch mehr auf den Komfort geschaut werden und das Liegegefühl weicher und angepasster werden.

Unsere Kindermatratzen verfügen auf Wunsch über tiefe Einschnitte in gleichmäßiger Aufteilung. Dadurch wird - vergleichbar zu einer Matratze mit Liegezonen für Erwachsene - die punktuelle Nachgiebigkeit wie auch die Belüftung deutlich verbessert. Die Matratze wird weicher und anpassungsfähiger - die Kuscheligkeit steigt.
Gleichzeitig ist es aber weiterhin egal, wie das Kind auf der Matratze liegt. Längs, quer oder diagional sind allesamt möglich, ohne dass die Funktion beinträchtigt wird.

Für Kinder die festes Liegen bevorzugen gibt es ebenfalls Modelle mit glatter Oberfläche, die dann wieder deutlich mehr unterstützen und entsprechend härter sind.

Jugendliche
Matratzen für Jugendliche

Je nach persönlicher Entwicklung steht irgendwann zwischen 10 und 14 jahren meist der nächste Sprung und dementsprechend auch Wechsel der Matratze an. Ab einer Körpergröße von ca. 160cm kann bereits mit den üblichen 7 Liegezonen (wie bei Erwachsenen) gearbeitet werden. Oftmals vergrößert sich dann nochmals das Bett hin einer 120x200cm oder 140x200cm großen Liegefläche.

Bewährt hat sich hier insbesondere unsere 7-Zonen MODULAR BASIC AKTIV als Wendematratze mit 2 verschieden festen Seiten. Dabei kann durch einfaches Wenden die Matratze härter oder weicher gemacht werden. Für Weichschläfer bewährt hat sich unsere 7-Zonen Exkl. KS L sowie unsere 7-Zonen Hybrid-Kaltschaum-Matratze ROYAL 3D (jeweils im Härtegrad H2).

Individuelle Beratung gewünscht?