+++ Aktuelle Infos aufgrund der Corona-Pandemie +++ Telefonische Beratung aktuell nur Mo-Fr von 09 - 18 Uhr +++ Pakete werden grundsätzlich kontaktlos zugestellt (mehr erfahren...), in der Logistik kommt es nur vereinzelt zur Verzögerungerungen, sodass fast alle Sendungen fristgerecht ausgeliefert werden +++ Abholungen sind aktuell leider nicht möglich, nutzen Sie bitte unsere Versandmöglichkeiten +++ Wir können aktuell noch (fast) alle Artikel liefern, bitte beachten Sie die Lieferzeiten auf der Webseite +++ Bitte passen Sie auf sich und andere auf und bleiben Sie gesund! +++

Sonderanfertigungen für LKW

Der Job als Berufskraftfahrer im Fernverkehr ist gerade in der heutigen Zeit ein fordernder und stressbelasteter Beruf. Vielfach Tage und Wochen am Stück von Zuhause entfernt unterwegs, wird der Lastkraftwagen nicht nur zur Arbeitsstätte sondern auch zum persönlichen Wohn- und Schlafzimmer. Um so wichtiger ist dabei natürlich eine gute zum jeweiligen Körper und Anspruch passende LKW-Matratze um nachts die Strapazen und Anstrengungen des Tages zu vergessen und den Körper optimal für den nächsten anstrengenden Tag zu regenerieren und so morgens frisch und entspannt aufstehen zu können.

Bekannte Probleme bei Berufskraftfahrern

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Kraftfahrer durch langes Sitzen während der weiten Fahrten und dadurch bedingten für den Körper einseitigen Belastungen früher oder später über orthopädische Probleme wie Rückenschmerzen, in Arme oder Beine ausstrahlende Schmerzen oder sogar Taubheitsgefühle klagen. Gerade auch durch die vielfach punktuell plötzlich starken körperlichen Anstrengungen in z.B. den Verladephasen wird der Körper zusätzlich nochmals extrem gefordert.
Um so wichtiger ist dann eine ruhige und entspannte Schlafphase, damit der Körper komplett entspannen und sich wieder vollends regenerieren kann.

Die Realität in deutschen LKWs

An diesem Punkt kommt dann die LKW-Matratze ins Spiel, das wichtigste Element im Schlafzimmer in der Kabine eines jeden Fernverkehr-LKWs. 
In den meisten Fahrzeugen befinden sich die ab Werk verbauten und mitgelieferten Standardmatratzen, meist (für eine Matratze) relativ dünn mit stellenweise nur 8-10cm Dicke und oft auch recht unnachgiebig konzipiert. Eine Universalmatratze die wahrscheinlich in der Realität nur für die wenigstens Fahrer überhaupt im Ansatz Komfort liefert.

Was liegt das Problem dabei?

Um die Belastungen des Tages zu verarbeiten benötigt der Körper die Nacht über Ruhe und muss möglichst entspannt liegen können. Das Bedeutet, dass die Matratze punktuell - also körperbetont - dort nachgeben muss, wo es der Körper erfordert und unterstützen wo es notwendig ist. Für eine Seitenschläfer heißt das z.B., dass Schulter und Becken tiefer in die Matratze einsinken müssen als die Taille, welche mehr Unterstützung bedarf.
Es ist für jeden klar verständlich, dass eine nur wenige cm dünne Matratze diesen Ausgleich niemals richtig leisten wird. Das bedeutet allerdings für den Körper dann eben auch die Nacht über den fehlenden Ausgleich der Matratze durch die Muskulatur auszugleichen - und damit sind für den nächsten Morgen Rückenschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen vorprogrammiert.

Wie sieht die richtige Matratze aus?

Die richtige Matratze muss den notwendigen Ausgleich für den Körper schaffen können um ein Einsinken der hervorstehenden Partien wie Schulter, Becken, Gesäß zu ermöglichen, sodass die Wirbelsäule möglichst spannungsfrei in ihrer natürlichen Position ruhen kann - nur so kann der Körper optimal Kraft für den nächsten Tag tanken.
Je nach Körpergewicht sollte die passende Matratze eine Dicke von 15-20cm aufweisen und die Festigkeit ebenfalls zum jeweiligen Körpergewicht passen. Als Materialien kommen hier hauptsächlich Matratzen aus Kaltschaum oder Kombinationen mit einer zusätzlichen Schicht druckentlastenden Viscoschaum in Frage.
Kaltschaum ist ein offenporiges und atmungsaktives Material wie bei einem Schwamm, es bietet eine gute bis sehr gute Anpassung, hervorragende Unterstützung welche meist durch 7-Liegezonen noch optimiert wird, und leistet einen guten Temperaturausgleich.
Für Menschen die etwas druckempfindlicher sind bietet sich eine zusätzliche Schicht aus weichem und druckentlastendem Viscoschaum an, dadurch wird das Liegegefühl noch weicher.
Viscoschaum als gesonderte Auflage - sog. Topper - sind auch eine prima Möglichkeit für Fahrer, denen die Standardmatratze zu fest ist und oft in wechselnden Fahrzeugen unterwegs sind, die Auflage lässt sich ganz einfach auf eine bestehende Matratze auflegen und innerhalb von Sekunden auch wieder entfernen.

Was ist bei LKW-Matratzen möglich?

LKW-Matratzen können von darauf spezialisierten Herstellern (wie der DiMaLux Matratzenmanufaktur) passend für jedes Fahrzeug (mit allen notwendigen Schrägen, Rundungen, Aussparungen, Anfasungen, usw.) angefertigt werden. Vielfach sind für die gängigsten Fahrzeuge bereits Maße und Ausführungen vorhanden oder es ist Anfertigung anhand einer vom Fahrer erstellten kleinen Maßskizze möglich.
Wichtig ist dabei natürlich die individuelle Beratung, in welche Körpergröße, Körpergewicht und eventuelle Probleme genauso wie das typische Schlafverhalten und natürlich die baulichen Möglichkeiten in der Kabine (welche Matratzendicke ist möglich, etc.) einfließen müssen.
Vielfach ist das auch problemlos am Telefon oder per eMail möglich, sodass nicht zwingend ein Besuch beim Hersteller erforderlich ist - obwohl das natürlich immer die erste Wahl ist, um auch nochmal einen persönlichen Eindruck vom jeweiligen Liegegefühl zu bekommen.

So kommen Sie zu Ihrer persönlichen LKW-Matratze

Wir fertigen grundsätzlich für jedes Fahrzeug und für jeden Hersteller Matratzen an. Dabei haben wir für einige typische Modelle, wie z.B. MAN TGX oder TGA sowie einige Fahrzeuge von DAF oder Mercedes ACTROS bereits vorliegen, zum Abgleich ist es aber immer besser und sinnvoll eine entsprechende Skizze mitzusenden. Teilweise ist es auch nicht unbedingt notwendig die stellenweise vorhandenen Füllelemente mit zu ersetzen, oft reicht es den hauptsächlichen Schlafraum mit einer rechteckigen Matratze in z.B. 70/200 gegen ein besser passendes Modell auszutauschen, unser Verkauf berät Sie dazu gerne.